Was sind die Grundregeln fürs barrierefreie Bauen?

- Haus und Wohnung sollen eben sein – jede noch so kleine Schwelle kann zum Hindernis werden.
- Die wichtigsten Räume sollten möglich im Erdgeschoss geplant werden (Wohnschlafraum, WC, Badbereich/Dusche sowie Küche).
- Türen und Durchgänge in der richtigen Breite einplanen, damit man bequem durch jede Türe kommt, egal ob im Rollstuhl, mit Sack und Pack oder zu zweit, wenn man die Hilfe eines anderen Menschen braucht.
- Auf die richtige Höhe achten, damit man in jedem Alter, aber auch aus jeder Lage (Bett, Rollstuhl) Lichtschalter, Griffe etc. erreichen kann.
von
erneut angezeigt von
Bewertung der Frage:0 Punkte

Statistiken über diese Seite

59 Fragen
50 Antworten
6 Kommentare
13 Nutzer